Produktion des Fernsehwerbespots von Fliesendorf

Im Jänner/Februar 2016 wurden wir mit der Produktion des Fernsehwerbespots des bekannten Fliesendorfs beauftragt. In Zusammenarbeit mit Bodypainterin Gabriele Hajek, der Werbeagentur Artevent und Mapics konnten wir diese Produktion in kürzester Seite umsetzen.

Das Drehbuch wurde in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur abgestimmt und letztendlich gemeinsam finalisiert. Unmittelbar nachdem Bodypainterin Gabriele Hajek das Model für die Kamera vorbereitet hat, begannen wir zu drehen. Dank der guten Vorbereitung hieß es zum Schluss:

Der Drehtag war bis ins Details durchgeplant und verlief genau nach Plan

Der Werbespot wurde mit digitalen Spiegelreflexkameras gedreht – unsere Schienensysteme mit Kamera-Dolly kamen ebenfalls zum Einsatz. Nachdem die Bitrate für Fernsehproduktionen von herkömmlichen Spiegelreflexkameras nicht erreichbar ist, wurde das native HDMI-Aufnahmesignal direkt in unseren Ninja von Atomos eingespeist. Unser Team berichtet stolz:

Die Hintergrundmusik war ebenfalls Teil der Postproduktion, welche von uns selbst produziert wurde.

Die aufwändige Nachbearbeitung von Fernsehproduktionen

Nachdem die Aufnahmen binnen kurzer Zeit abgeschlossen waren, ging es an die Postproduktion und entsprechende Nachbearbeitung. Nachdem einige Effekte benötigt wurden, mussten wir tief in die Videoproduktions-Trickkiste greifen. Sonnenstimmung sowie Wälder, die ins Badezimmer leuchten wurden in aufwändiger Detailarbeit so eingefügt, dass letztendlich ein perfekter Fernsehwerbespot entstanden ist.

Das Ergebnis im Vorher-Nachher-Vergleich finden Sie hier:

https://youtu.be/g3kQCPRaxzQ

(Filmmaterial & Hintergrundmusik sind urheberrechlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet oder publiziert werden)